AGB

Home/AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1
Geltungsbereich & Abwehrklausel

(1) Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (nachfolgend „Anbieter“) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.

(2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

§ 2
Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.

(2) Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

(3) Der Anbieter kann den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail bestätigen. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

(4) Mit Absenden der Bestellung bestätigt der Kunde, dass er mindestens 18 Jahre alt ist.

§ 3
Vertragssprache

Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

§ 4
Fälligkeit

Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig.

§ 5
Gewährleistung

(1) Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Für Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber dem Anbieter gilt die Regelung in § 6 dieser AGB.

(2) Bei immateriellen Konsumgütern, wie Aktivierungsschlüssel oder Gutschein- bzw. Geschenkcodes für Spiele oder sonstige Programme, besteht kein Anrecht auf Gewährleistung nach der Aktivierung bei der jeweiligen Internet-Vertriebsplattform (z.B. Steam, Origin, Battle.net, Uplay, etc.), da das Produkt dann als eingelöst gilt.

(3) Eine Garantie wird von dem Anbieter nicht erklärt.

§ 6
Haftungsausschluss

(1) Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

(2) Alle Angaben des Anbieters zu regionalen, sprachlichen oder anderen Beschränkungen der Produkte, die in diesem Internet-Shop angeboten werden, sind nicht obligatorisch, da sich diese laufend ändern können.

(3) Der Anbieter übernimmt keine Verantwortung für künftige regionale, sprachliche oder andere Beschränkungen oder Sperrungen der angebotenen Produkte, sowie deren Folgen.

§ 7
Widerrufsbelehrung

(1) Der Widerruf des Vertrags ist innerhalb von 14 Tagen, ab Erhalt der Ware, in schriftlicher Form (E-Mail: sevice [AT] keymania [DOT] de), ohne Angabe von Gründen, möglich.

(2) Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat der Anbieter alle Zahlungen, die er von dem Kunden erhalten hat unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags beim Anbieter eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Anbieter dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat. Der Kunde muss alle durch diesen Vertrag erhaltenen Waren an den Anbieter zurück senden und trägt alle Kosten der Rücksendung.

(3) Produkte, die nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder digital übermittelt werden und somit sofort nach Zahlungseingang nutzbar sind, sind vom Widerruf ausgeschlossen. Diese Produkte sind immaterielle Konsumgüter wie Aktivierungsschlüssel oder Gutschein- bzw. Geschenkcodes für Spiele oder sonstige Programme.

§ 8
Speicherung des Vertragstextes

Der vollständige Vertragstext wird beim Anbieter nicht gespeichert. Vor Abschluss des Vertrages können die Vertragstexte über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden.

§ 9
Verarbeitung der Daten des Kunden

(1) Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine angegebenen Daten durch den Anbieter verwendet werden dürfen, wenn es der Ausführung des zustande gekommenen Kaufvertrags dienlich ist (z.B. eine Bestellbestätigung).

(2) Außerdem darf der Anbieter den Kunden via E-Mail kontaktieren, um ihn auf eigene Angebote hinzuweisen.

§ 10
Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber dem Anbieter zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung des Anbieters ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.

§ 11
Aufrechnung

Ein Aufrechnungsrecht des Kunden besteht nur, wenn seine zur Aufrechnung gestellte Forderung rechtskräftig festgestellt wurde oder unbestritten ist.

§ 12
Rechtswahl & Gerichtsstand

(1) Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet ausschließlich das Recht der Sonderverwaltungszone Hongkong der Volksrepublik China Anwendung. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

§ 13
Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Ende AGB

Stand: 31.01.2015